WELCHE ELEKTRONISCHE ZIGARETTE WÄHLEN SIE DEN START?

Die elektronische Zigarette ist die am häufigsten verwendete und effektivste Methode, um innerhalb weniger Jahre mit dem Rauchen aufzuhören. Ein Erfolg aufgrund seiner Funktion, mit der Sie die mit einer klassischen Zigarette erzielten Empfindungen reproduzieren können.

 

Damit Sie erfolgreich mit dem Rauchen aufhören können, hat Wild Vapor einen umfassenden Leitfaden erstellt, der alle Ihre Fragen beantwortet und Ihnen hilft, die für Sie passende E-Zigarette zu finden. Auf diese Weise haben Sie alle Karten zur Hand, um sich vom Tabak zu verabschieden!

 

Es ist wichtig, sich vor dem Start daran zu erinnern, dass die elektronische Zigarette ein spezifisches und reguliertes Produkt bleibt. Erstens wird es Nichtrauchern dringend empfohlen. Wenn Sie nicht rauchen, vapern Sie nicht. Elektronische Zigaretten sind auch Minderjährigen verboten. Wild Vapor fordert Sie auf, vor jeder Bestellung zu bestätigen, dass Sie volljährig sind. Obwohl es als Instrument zur Verringerung des Rauchrisikos angesehen werden kann, ist ecig keineswegs ein Medikament.

 

Was ist eine elektronische Zigarette?

Eine elektronische Zigarette besteht aus einer Batterie und einem Zerstäuber und soll eine elektronische Flüssigkeit verdampfen, die Nikotin enthält oder nicht. Diese Nikotinverabreichung ermöglicht es, die Lücke zu schließen, die mit der Raucherentwöhnung verbunden ist, sowie die Ersatzstoffe, die in der Apotheke zu finden sind (Pflaster, Zahnfleisch usw.).

 

Obwohl die Herkunft der E-Zigarette diskutiert wird, wird sie im Allgemeinen Hon Lik zugeschrieben, einem chinesischen Apotheker, dessen erster Prototyp 2001 herauskam. Sein Gerät wurde anschließend von vielen Herstellern geborgen, entwickelt und verbessert.

 

Es gibt heute viele verschiedene Arten von E-Zigaretten, die für jeden geeignet sind, vom Anfänger bis zum erfahrenen Vaper. Das Funktionsprinzip bleibt jedoch dasselbe: Eine Batterie versorgt einen Widerstand mit Strom, der eine Flüssigkeit erwärmt, um Dampf zu erzeugen.

 

Was sind die verschiedenen Arten von Verdampfern?

Das Pod-Format:

Der Pod, auch Pod Mod genannt, ist ein Vaping-Gerät der neuen Generation. Oft in kleinen Größen wird es verwendet, um alternative Flüssigkeiten wie Nikotinsalze oder CBD zu verdampfen.

 

Pods eignen sich auch für Klassiker und Flüssigkeiten mit hohem Nikotingehalt und wenig pflanzlichem Glycerin. Da diese Flüssigkeiten bei geringer Leistung verdampfen, benötigen Pods keine große Kapazität (Batterie, Ausdauer), um effektiv zu sein, was ihre geringe Größe erklärt.

Das Tube-Format:

Die Röhren-E-Zigarette ist ein röhrenförmiger Verdampfer. Diskret und oft klein, lässt es sich leicht in die Tasche stecken. Die elektronischen Zigaretten dieser Familie bestehen aus einem Akku mit guter Kapazität und einem Zerstäuber, ob entfernbar oder nicht. Tatsächlich gibt es elektronische Zigaretten-Kits „AIO“ (für „All-In-One“), bei denen der Tank direkt integriert ist.

 

Dieses E-Zigaretten-Format ist sehr einfach zu bedienen. Wenige oder keine Einstellungen, die Batterie erkennt den Zerstäuber automatisch und sendet die erforderliche Energie.

Das BOX-Format:

Die Schachtel für elektronische Zigaretten verdankt ihren Namen ihrer rechteckigen Batterie wie eine "Schachtel". Diese Kits sind sperriger, da sie große Batterien oder Akkus (Batterien) enthalten, die speziell für Dampfgeräte angepasst und im Allgemeinen nicht bereitgestellt werden.

 

Es gibt "Boxen", die viele dieser Batterien aufnehmen können. Mit diesem Format können Sie länger vapern, aber auch höhere Potenzen erzielen.

Wenn Sie

Die Boxen haben alle austauschbare Zerstäuber und ein Display mit vielen Funktionen für die verschiedenen Arten von Vapern.

 

Welches Modell soll ich wählen?

- als 10

Zigaretten

pro Tag

10 bis 20

Zigaretten

pro Tag

+ als 20

Zigaretten

pro Tag

Um Ihre erste E-Zigarette zu kaufen, müssen Sie zuerst Ihr Raucherprofil berücksichtigen. Abhängig vom Zigarettenkonsum gibt es im Allgemeinen drei:

 

> Kleiner Raucher: weniger als 10 Zigaretten pro Tag

> Mäßiger Raucher: zwischen 10 und 20 Zigaretten pro Tag

> Unermüdlicher Raucher: mehr als 20 Zigaretten pro Tag

Wenn Sie gelegentlich rauchen, benötigen Sie eine einfache, kompakte und effiziente Zigarette. In diesem Fall empfehlen wir Vaper vom Typ Pod oder Tube, die diese Kriterien perfekt erfüllen.

Wenn Sie ein mäßiger Raucher sind, benötigen Sie eine Hochleistungs-E-Zigarette mit guter Akkulaufzeit und einfacher Bedienung. In diesem Fall empfehlen wir Röhren- oder Kastendampfer.

Wenn Sie ein unermüdlicher Raucher sind, benötigen Sie eine elektronische Zigarette mit viel Autonomie, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Nur die Boxen haben diese Besonderheit.

  • Bianco Instagram Icona
  • White Facebook Icon

SCHNELLER VERSAND

In 24 / 48h versenden wir in die Schweiz

RÜCKNAHME IM LADEN

von Montag bis Samstag

KUNDENSERVICE

Kontaktieren Sie uns ohne Probleme

MÖGLICHE RÜCKGABE

Innerhalb von 14 Tagen können Sie zurückkehren

ADRESSE

Via Cantonale 50

CH-6802 Rivera

Ticino

TELEFON

+41 78 256 10 12

E-MAIL

contact@wildvapor.ch

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr 13:30-18:00

Sa 09:00-13:00

KONTAKT

ABONNIEREN SIE DIE NEUESTEN NACHRICHTEN UND VIELE RABATTTICKETS!

Weitere Infos:

twint_logo.png